Diese Website verwendet Cookies.
Weitere Informationen entnehmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen.

Ihr Ort ist Deutschland.

Aluminium für Personenzüge

Gewichtseinsparungen und eine flexible Fertigung – das sind wichtige Aspekte für Schienenfahrzeugbauer. Die tragenden Profile für die Außen- und Innenraumkomponenten müssen dem Rechnung tragen. Wir bieten Ihnen aber noch mehr.

Image Transportation1.jpg

Komponenten für Zugkarosserien

Aluminium gehört zu den Hauptwerkstoffen in Zugkarosserien. Typische Anwendungsbeispiele sind:

  • Seitenwände
  • Dach- und Bodenplatten
  • Seitenholme (verbinden den Boden mit der Seitenwand)

Weniger Fertigbearbeitung

Für Zugkarosserien bietet Aluminium zahlreiche Vorteile. Das Material ist leicht und hat eine glatte Oberfläche. Anders als bei Stahl gibt es keine Wellen im Metall. Das reduziert den Fertigbearbeitungsaufwand nach der Montage und verkürzt die Fertigungszeiten.

Extragroße Komponenten durch Reibrührschweißen

Wir können mittels Reibrührschweißen extragroße Komponenten mit sehr dünnen Wandstärken fertigen. Das bedeutet enge Toleranzen und niedrige Kosten.

Moderne Personenzüge leisten einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Klimabilanz und moderne Werkstoffe wie Aluminium erlauben Gewichtsverringerungen, was ebenfalls vorteilhaft für das Klima ist.

Ein Leichtmetall mit einer glatten Oberfläche.

Gerne beraten wir Sie ausführlicher. Schreiben Sie uns!

Image ShutterstockTrain2000.jpg
Projekte und Referenzen

Böden für mehr Komfort in Zügen

Ein Vibrationsdämpfer aus Aluminium und Verbundstoffen macht das Reisen in Personenzügen angenehmer.

Erfahren Sie mehr